Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beitrag D23-2014: Tagungsbericht Inklusion in der Schule - und dann? Gleichberechtigter Zugang zur beruflichen Ausbildung


Sammelwerk / Reihe:

Forum D - Entwicklungen und Reformvorschläge: Diskussionsbeitrag


Autor/in:

Schimank, Cindy


Herausgeber/in:

Gagel, Alexander; Schian, Hans-Martin; Welti, Felix [u. a.]


Quelle:

Heidelberg: Eigenverlag, 2014, 5 Seiten: PDF


Jahr:

2014



Link(s):


Link zu dem Diskussionsbeitrag (PDF | 166 KB)


Abstract:


Allgemeine Einführung zu Forum D:

Thematisch ist das Diskussionsforum Rehabilitations- und Teilhaberecht (seit September 2014) in nunmehr fünf Einzelforen untergliedert (Forum A, B, C, D und E).

In Forum D werden rechtliche Entwicklungen und neue Gesetzesvorhaben zum Rehabilitations- und Teilhaberecht sowie ihre Auswirkung auf die Praxis thematisiert. Das Forum D bietet somit besondere Gelegenheit, Probleme, die sich im Rahmen der praktischen Umsetzung neuer Gesetze oder Verordnungen abzeichnen, frühzeitig aufzugreifen. Zudem werden hier die Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und hiermit in Zusammenhang stehende juristische Fragestellungen in Deutschland und darüber hinaus diskutiert.

Diskussionsgegenstand:

Die Autorin fasst in ihrem Beitrag die Inhalte der Veranstaltung 'Inklusion in der Schule - und dann? Gleichberechtigter Zugang zur beruflichen Ausbildung' vom 26. September 2014 in Berlin zusammen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen in verschiedenen Vorträgen und Diskussionen insbesondere der Frage nach, wie ein gleichberechtigter Zugang von Menschen mit Behinderung zu beruflicher Bildung gelingen kann. Zu den thematischen Schwerpunkten der Veranstaltung gehörten die Bedeutung von Werkstätten für behinderte Menschen, das Budget für Arbeit, die Vernetzung der beteiligten Akteure und die Vorstellung verschiedener Projekte, durch die die schulische und betriebliche Ausbildung behinderter Kinder und Jugendlicher gefördert wird.

Die Autorin begrüßt die Diskussion über Inklusion in der beruflichen Ausbildung, beleuchtet dann aber kritisch, dass noch nicht von einem inklusiven Bildungs- bzw. Berufsbildungssystem gesprochen werden könne und dass die Themen der Veranstaltung von wesentlicher Bedeutung im Rahmen der Reform des Teilhaberechts seien.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Reha-Recht.de - das Onlineportal für Rehabilitations- und Teilhaberecht
Homepage: https://www.reha-recht.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

DVfRD1423


Informationsstand: 05.12.2014

in Literatur blättern