Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beitrag B1-2020: Informationssendungen am Arbeitsplatz - Anspruch und Durchsetzung einer behinderungsgerechten Gestaltung des Arbeitsumfelds

Anmerkung zu LAG Berlin-Brandenburg vom 18.01.2017 - 20 Sa 956/16



Sammelwerk / Reihe:

Fachbeiträge des Diskussionsforums Rehabilitations- und Teilhaberecht, Fachbeiträge B: Arbeitsrecht


Autor/in:

Hlava, Daniel


Herausgeber/in:

Kohte, Wolfhard; Nebe, Katja; Seger, Wolfgang [u. a.]


Quelle:

Heidelberg: Eigenverlag, 2020, 9 Seiten: PDF


Jahr:

2020



Link(s):


Link zu dem Fachbeitrag (PDF | 334 KB)


Abstract:


Fachbeiträge B - Arbeitsrecht:

Thematisch sind die Fachbeiträge des Diskussionsforums Rehabilitations- und Teilhaberecht in fünf Schwerpunktgruppen unterteilt: A: Sozialrecht, B: Arbeitsrecht, C: Sozialmedizin und Begutachtung, D: Konzepte und Politik und E: Recht der Dienste und Einrichtungen.

Die Fachbeiträge B beschäftigen sich mit der Schnittstelle zwischen Sozial- und Arbeitsrecht und greifen zum Beispiel Fragen zum Anspruch auf behindertengerechte Beschäftigung nach § 81 SGB IX und zur Vermeidung von Diskriminierung auf. Schwerpunkt ist zudem das betriebliche Eingliederungsmanagement in Unternehmen gemäß § 84 Absatz 2 SGB IX im Sinne eines umfassenden betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Diskussionsgegenstand:

Der Autor bespricht ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg. Der Kläger, ein Arbeitnehmer der Deutsche Post AG, begehrte von seinem Arbeitgeber die behinderungsgerechte Anpassung des Arbeitsplatzes. Das LAG anerkannte dem Kläger einen Schadensersatzanspruch sowie einen Anspruch auf eine leidensgerechte Anpassung des Arbeitsumfelds, wobei dem Arbeitgeber ein Auswahlspielraum über die konkrete Maßnahme zusteht.

In seiner Würdigung des Urteils stellt der Autor die auf verschiedenen Ebenen existierenden Normen zum Schutz von Menschen mit Behinderungen vor einer Diskriminierung durch mangelnde Barrierefreiheit sowie ihr Zusammenspiel dar. Insbesondere wird aufgezeigt, wie die inter- und supranationalen Vorgaben die Arbeitgeberpflicht zum Treffen angemessener Vorkehrungen und die Schadensersatzpflicht bei Unterlassung beeinflussen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteil mit Aktenzeichen 20 Sa 956/16 Behinderungsgerechte Arbeitsplatzgestaltung - Hörbehinderte Beschäftigte - Entschädigungsansprüche bei Verstoß des Arbeitgebers | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Reha-Recht.de - das Onlineportal für Rehabilitations- und Teilhaberecht
Homepage: https://www.reha-recht.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

DVfRB2001


Informationsstand: 17.02.2020

in Literatur blättern