Inhalt

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Barrierefreie intelligente Lernmedien und -systeme für die Berufsausbildung von Blinden und Sehbehinderten durch RFID-Funkchip-gestützte Interaktion

Das Projekt hat die Einsatzmöglichkeiten der intelligenten elektronischen Markierung und Etikettierung von Lernmedien mit RFID-Transpondern für die Berufsausbildung von Blinden und Sehbehinderten untersucht und die Möglichkeiten von deren Einbindung in computer- und webgestützte Lernsysteme ermittelt. Die hierfür notwendige Informations- und Kommunikationstechnik wurde hardware- und softwareseitig vorbereitet.

Lernmedien eines ausgewählten Gegenstandsbereichs der beruflichen Bildung von Blinden und Sehbehinderten wurden mit intelligenter interaktiver Technik versehen. Ein Prototyp eines barrierefreien intelligenten Lernsystems wurde geschaffen und unmittelbar in den Bildungseinrichtungen erprobt.

So konnten Barrieren und Benachteiligungen abgebaut und soziale Ausgrenzung reduziert werden.



Beginn:

01.11.2006


Abschluss:

30.04.2010


Art:

Gefördertes Projekt


Kostenträger:


Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)



Weitere Informationen


Abstract

Barrier-free intelligent teaching media and systems for education and training of blind and visually impaired people by RFID-chip-based interacting

The project investigated the possibilities of electronic labelling of teaching aids by RFID transponder to be used in education and training of blind and visuallay impaired people. Such media were integrated into computer-based and web-based learning systems. A prototype of a barrier-free intelligent teaching systems had been created and tested by blind and visually impaired people in education and training.


Referenznummer:

R/FO3484


Informationsstand: 10.11.2014