Inhalt

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Die Langzeit-Adipositas-Studie (LAST)

Im Rahmen eines Modellprojekts zur Verbesserung der Regelversorgung adipöser Patienten in der gesetzlichen Rentenversicherung werden Inanspruchnahme und Auswirkungen eines Etappenheilverfahrens auf den langfristigen Reha-Erfolg untersucht. Neben anthropometrischen, bio- und sozialmedizinischen Parametern wird anhand standardisierter Fragebogen der Reha-Status, das Essverhalten und die subjektive Lebensqualität der Untersuchungsteilnehmer über einen Zeitraum von 2 Jahren nach dem Heilverfahren erfasst.

Ziel des Projekts ist zum einen die vergleichende Evaluation unterschiedlicher Nachsorgekonzepte (Standardbehandlung vs. Intervallbehandlung in Form einer Nachschulung vs. kontinuierliche Betreuung durch regelmäßige telefonische Nachsorgekontakte), zum anderen die Analyse von Prädiktoren und Korrelaten einer langfristigen Gewichtsreduktion.



Beginn:

01.07.1998


Abschluss:

30.06.2002


Art:

Gefördertes Projekt / Studie


Kostenträger:


Institut für Rehabilitationsforschung Norderney e.V.



Weitere Informationen


Referenznummer:

R/FO2837


Informationsstand: 10.12.2013