Inhalt

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

SILC - Unterstützung unabhängiger Lebensweise

Ziele:

Das Projekt SILC hat die Entwicklung eines innovativen und intelligenten Alarmsystems zur Erhöhung der Sicherheit und Unabhängigkeit alter und behinderter Menschen zum Ziel. Im Gegensatz zu existierenden Alarmsystemen wird SILC mit einer Reihe von biometrischen Sensoren ausgerüstet sein, die in kritischen Situationen automatisch Alarm auslösen können.
Um den Nutzen über den reinen Alarm hinaus zu erhöhen werden einige zusätzliche Funktionen, wie z. B. ein Schnurlostelefon oder Umgebungssteuerung und Terminverwaltung zusammen mit einer intuitiven Bedienoberfläche kombiniert, um sicheres und unabhängiges Leben zu Hause zu ermöglichen. Allgemein wird SILC ein längeres Verbleiben von alten Menschen in ihrem eigenen Haushalt ermöglichen, bevor die Unterbringung in einem Heim erfolgen muss.

Inhalt:

Das Projekt gliedert sich in 3 Hauptphasen:
Phase 1 (PrM 1 bis 9) ist der Analyse und der Übertragung der Benutzeranforderungen in die Systemspezifikation gewidmet. Der Meilenstein in dieser Phase ist die Fertigstellung der Systemspezifikation (Ende von Projektmonat 9).

Phase 2 (PrM 8 bis 24) ist die Konstruktionsphase in der alle Systemkomponenten (Hardware, Software) entwickelt werden. Der erste Teil dieser Phase widmet sich der Entwicklung der einzelnen Module, die laut der Spezifikation getestet werden: Systemkern, Telekommunikation, Sensoren, Bedienoberfläche. Während der letzten 6 Monate dieser Phase werden die Module zum Prototypen des SILC-Systems zusammengefügt. Der Meilenstein für diese Phase ist der testfertige Prototyp.

Phase 3 (PrM 25 bis 36) beinhaltet den üblichen Zyklus von testen, verbessern wieder testen. Im Projekt wird ein solcher Zyklus durchlaufen. Workpackage 11 beschäftigt sich mit der Überprüfung der Funktion, der zweite Teil von Workpackage 11 ist dem Redesign gewidmet. Die Bewertung der Ergebnisse mit Benutzer erfolgt in Workpackage 12. Redesign und Testen wird bei Bedarf von den Verwertungspartnern auch zwischen dem Ende des Projekts und dem Start von Produktion und Verkauf durchgeführt. Parallel zu den drei Phasen laufen Management (WP 1), Verwertung (WP 2) und Verbreitung (WP 3) um die optimale Zusammenarbeit und die kontinuierliche Beobachtung des Marktes sicher zu stellen.

Einbindung von Benutzern (WP 4) spannt sich als ein eigener Arbeitsstrang über alle Phasen des Projekts. Damit wird die Analyse und Bewertung der Benutzeranforderungen und -erwartungen, die direkt Einfluss auf die Spezifikationen haben, sowie die Überprüfung und Bewertung der Prototypen am Projektende abgedeckt. Qualitätssicherung und Analyse der ethischen Aspekte ist ebenfalls Aufgabe von WP 4.



Beginn:

01.01.2001


Abschluss:

31.12.2003


Art:

Gefördertes Projekt


Kostenträger:


Europäische Union - EU



Weitere Informationen


Abstract

SILC - support of independent ways of life

The Project SILC aims at the development of an innovative and intelligent wrist-worn system to increase safety and independence of independent living not only of elderly but also disabled citizens. In contrast to existing alarm phones SILC will be equipped with a range of biometric sensors which can be programmed individually to trigger an alarm call automatically when a critical situation is detected. In order to increase the user benefit beyond the alarm function several additional utilities will be integrated to facilitate safe and independent living at home. In general, SILC will foster and facilitate a prolonged stay of senior citizens in their own households before institutional care will becomes necessary.


Referenznummer:

R/FO2680


Informationsstand: 10.12.2013