Inhalt

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Nationale Zutrittskampagne Assistenzhund Willkommen

Menschen mit chronischer Beeinträchtigung haben ein Recht auf barrierefreie Teilhabe. Gesetz und Fairness verlangen das. AssistenzhundhalterInnen aber wird wegen ihrem Hilfsmittel Hund oft der Zutritt verweigert, denn es ist ihnen nicht möglich, den Hund einfach zurückzulassen. Die hier beschriebene und im Nationalen Aktionsplan angelegte Zutrittskampagne hat zum Ziel, Zutrittsrechte und Teilhabe von Assistenzhundteams zu verbessern.

Die Kampagne "Assistenzhund Willkommen!” informiert die Öffentlichkeit darüber, dass Assistenzhunde als "tierische Assistenz” bzw. medizinische "Hilfsmittel” wichtig für die soziale Teilhabe ihrer Halter sind. Sie stellt klar, dass sie als speziell qualifizierte Assistenz klar von einfachen Haustieren abzugrenzen sind.
Durch einen kurzen Film mit Kerninformationen zum Thema, gefolgt von 'Assistenzhund Willkommen!'-Botschaften von Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft stoßen wir eine Öffentlichkeitskampagne an, die Solidarität in der Bevölkerung fördert.

Aufklärende Broschüren und "Assistenzhund Willkommen!”-Aufkleber an öffentlichen Eingängen und Orten werben für Zutrittsrechte für AssistenzhundhalterInnen mit ihren Assistenzhunden. Ein internes Team kontaktiert Entscheidungsträger direkt, während Ehrenamtliche mit und ohne Behinderung an sorgfältig geplanten Aktionstagen durch direkte Gespräche mit regionalen Geschäftsführern und Personal Verständnis aufbauen. Unterstützt werden sie dabei von Pfotenpilotens Infobroschüren 'Assistenzhundteams' und gezielt für diesen Zweck entwickelten Unterlagen.

Die so kontaktieren Orte werden in einer interaktiven Karte markiert und wo möglich mit Aufklebern gekennzeichnet. Die kostenfrei zugängliche Karte erlaubt es, Fortschritte sowie zu lösende Probleme effektiv darzustellen.



Beginn:

01.09.2018


Abschluss:

31.08.2021


Art:

Gefördertes Projekt


Kostenträger:


Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)



Weitere Informationen


Abstract

National Accessibility Campaign Assistance Dogs Welcome

Humans with chronic impairment have a right for equal access to public spaces. Assistance dog handlers often experience accessibility issues due to their aide. The campaign is conceptualized over three years and aims to raise awareness in the public and among shop owners.

To achieve this, we will create an image film, an interactive map, an informative pamphlet and stickers for public entrances. We will also conduct action days in various parts of the country.


Referenznummer:

R/FO125833


Informationsstand: 30.01.2019