Inhalt

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Barrierefrei - und jeder weiß, wo es lang geht

Sehbehinderte Menschen benötigen geeignete Leuchtdichten, Leuchtdichtekontraste und Objektgrößen. Die Anforderungen, die Gestaltung der visuellen Welt und die Messmethodik werden beschrieben und mit Beispielen versehen.



Bezug des Projekts zur internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF):
Der bio-psycho-soziale Ansatz der ICF bildet einen konzeptionellen Bezugsrahmen für das Projekt.



Beginn:

01.01.2011


Abschluss:

31.12.2012


Art:

Gefördertes Projekt / Wissenschaftliche Arbeit


Kostenträger:


Bundesministerium für Gesundheit Berlin/Bonn



Weitere Informationen


Abstract

Barrierefrei - und jeder weiß, wo es lang geht

Visually impaired persons need suitable light brightness, light density, visual contrasts and sizes of visual objects. The requirements of visually impaired persons, the design of the visual world and the measuring methods are described, additionally with practical examples.


Referenznummer:

R/FO125457


Informationsstand: 20.08.2014