Inhalt

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Entwicklung eines mikrofluidischen Braille-Displays

Im Rahmen des Projekts soll ein Display zur Darstellung von Brailleschrift und Punktgrafiken entwickelt werden. Hierzu werden 960 einzelne mikrofluidische Aktoren auf der Fläche des DIN A4-Formats angeordnet. Diese separat ansteuerbaren Aktoren dienen dazu, mikrofluidische Kanäle zu öffnen. Legt man an die Kanäle Druck an so wölbt sich die Membran über den geöffneten Kanälen punktförmig auf, während die Tastoberfläche über den geschlossenen Kanälen glatt bleibt. Durch den Einsatz der preiswerten Technologie soll das Display kostengünstig und energieeffizient gestaltet werden.



Beginn:

01.02.2012


Abschluss:

31.01.2015


Art:

Dissertation / Gefördertes Projekt / Wissenschaftliche Arbeit


Kostenträger:


Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)



Weitere Informationen


Abstract

Developement of a microfluidic based refreshable Braille Display

In the course of this project a display, which shows text written in Braille as well as dot graphics, will be developed. For doing so, 960 microfluidic actuators are placed on a surface of size DIN A4. Each of these individually controllable actuators can be used to open a microfluidic channel. When pressure is applied to the channels the membrane above the opened channels is bulged. In contrast, the surface above the closed channels stays smooth. Using this inexpensive technology will enable a cheap and energy-efficient display.


Referenznummer:

R/FO125431


Informationsstand: 29.08.2012