Inhalt

in Adressen blättern

  • Kontakt

Adressangaben

IFD Mittelfranken
Geschäftsstelle Fürth

Gebhardtstr. 45


90762 Fürth


Bayern


Telefon:
0911 323899-70

Telefax:
0911 323899-90

E-Mail:

Homepage:

Weitere Informationen

Angaben: Homepage des IFD, Stand: Juli 2019

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter informiert auf ihrer Homepage ebenfalls über die Integrationsfachdienste aller Bundesländer:
http://www.integrationsaemter.de

Informationen




Eigendarstellung / Auszug:



Leistungen für Arbeitgeber:
  • Wir informieren einstellungsbereite Arbeitgeber umfassend über die rechtlichen und gesetzlichen Bestimmungen
  • Für das Unternehmen erarbeiten wir spezielle und individuelle Lösungen
  • Wir treffen eine Vorauswahl geeigneter Bewerber und machen auch Aussagen zu deren Motivation und Belastbarkeit
  • Wir garantieren eine reibungslose und zügige Abwicklung der Einstellungsverfahren
  • Wir klären die möglichen Förderungen und wickeln die dazu nötigen Verfahren ab
  • Wir garantieren eine dauerhafte und kostenlose betriebsnahe Unterstützung und Nachbetreuung für angestellte Menschen mit einer Behinderung.

Für Arbeitgeber von Menschen mit Behinderung haben wir darüber hinaus alle Tipps zu folgenden Themen:
  • Fördermittel
  • Technische und behinderungsgerechte Ausstattung und Anpassung des Arbeitsplatzes
  • Leistungsschwierigkeiten am Arbeitsplatz
  • Prävention bei personen-, verhaltens- oder betriebsbedingten Konflikten am Arbeitsplatz, bei Abmahnungen oder einer drohenden Kündigung
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement

Leistungen für Arbeitnehmer:
  • Wir unterstützen bei Gesprächen mit dem Arbeitgeber, Vorgesetzten oder Kollegen (z. B. bei Konflikten oder bei Schwierigkeiten am Arbeitsplatz)
  • Wir organisieren die (technische) Anpassung des Arbeitsplatzes
  • Wir informieren auf Wunsch die Kollegen und Vorgesetzten über die Auswirkung der Behinderung
  • Wir stellen Kontakte im sozialen Netzwerk her.- Wir unterstützen bei sozialen und persönlichen Problemen, die sich auf die Arbeitsleistung auswirken
  • Wir klären leistungs- und förderrechtliche Fragen und helfen bei der Abwicklung des Antragsverfahrens
  • Wir begleiten, solange erforderlich, am konkreten Arbeitsplatz (Job-coaching und psycho-soziale Betreuung)
  • Wir begleiten innerbetriebliche Umsetzung
  • Wir beraten bei notwendiger Assistenz am Arbeitsplatz

Leistungen für arbeitssuchende Menschen mit Behinderung:
  • Arbeitsplatz suchen: Dazu knüpfen wir Kontakte zu einstellungsbereiten Arbeitgebern
  • Bewerbungsstrategie optimieren: Wir erstellen oder verbessern die Bewerbungsunterlagen, bereiten auf die Vorstellungsgespräche vor oder führen auf Wunsch Vorstellungstermine gemeinsam durch
  • Individuelles Fähigkeitsprofil erstellen: Wir präsentieren möglichen Arbeitgebern die persönlichen Stärken
  • Über Fördermöglichkeiten beraten: Wir klären alle für die Arbeitsaufnahme möglichen Leistungen wie Lohnkostenzuschüsse, Arbeitsplatzausstattungen und technische Hilfsmittel ab
  • Auf die Arbeitsaufnahme vorbereiten: Wir führen vor dem Antritt der Stelle ggf. ein betriebliches Training durch
  • In den ersten Monaten intensiv unterstützen: Wir bieten die persönliche Begleitung nach der Einstellung an.

Dieser IFD bietet auch Fachberatung für blinde und sehbehinderte Menschen an.

Onlineberatungsangebot für Menschen mit Hörschädigung und gehörlose Menschen im Arbeitsleben

Seit dem 1. Juli 2018 bieten die bayerischen Integrationsfachdienste (IFD) ein Onlineberatungsangebot speziell für Menschen mit Hörschädigung und gehörlose Menschen an.
Das Beratungsangebot ist insbesondere für Ratsuchende gedacht, die im Kontext der beruflichen Teilhabe Beratung durch den IFD suchen und bereits im Erstkontakt den persönlichen Austausch via Videotelefonie mit dem IFD wünschen:
https://www.integrationsfachdienst.de/de/beratung-gehoerlose.html

Übergang Schule-Beruf:
Im Rahmen des Projektes 'Übergang Förderschule-Beruf' bieten die bayerischen IFDs in den letzten beiden Schuljahren individuelle Unterstützung auf dem Weg von der Schule in die Arbeitswelt. Nähere Informationen:
https://www.zbfs.bayern.de/behinderung-beruf/themen/uebergang-foerderschule/inde...






Referenznummer:

R/ADkn1929


Weitere Informationen

Adressgruppen:
  • Arbeit/Beschäftigung /
  • Arbeitsmedizin/Ergonomie/Sozialmedizin /
  • Aus- und Weiterbildung /
  • Beratung für Arbeitgeber zur Beschäftigung und Integration behinderter Menschen/Integrationsfachdienste /
  • Beratung zu einzelnen Behinderungsarten /
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement /
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement nK /
  • Betriebsnahe Dienstleister/Angebote /
  • Fachdienst für Blinde und Sehbehinderte /
  • Gesundheit/Prävention/Therapie /
  • Integrationsfachdienst /
  • Integrationsfachdienste /
  • Übergang Schule-Beruf /
  • Übergang Schule-Beruf/Integrationsfachdienst /
  • Unterstützte Beschäftigung

Schlagworte:
  • Arbeitsleben /
  • Arbeitsplatzbegleitung /
  • Arbeitsvermittlung /
  • Beratung /
  • berufliche Integration /
  • berufliche Rehabilitation /
  • Berufsbegleitung /
  • Berufsorientierung /
  • Blindheit /
  • Integrationsfachdienst /
  • psychosoziale Betreuung /
  • Psychosozialer Dienst /
  • Sehbehinderung /
  • Übergang Schule-Beruf /
  • Übergang Schule-Beruf/IFD /
  • unterstützte Beschäftigung /
  • Vermittlung


Informationsstand: 15.07.2019