Inhalt

in Adressen blättern

  • Kontakt

Adressangaben

Integrationsfachdienst Stadt Darmstadt und Landkreis Darmstadt-Dieburg

Rheinstraße 94-96a


64295 Darmstadt


Hessen


Telefon:
06151 2710-0

Telefax:
06151 2710-10

E-Mail:

Homepage:

Weitere Informationen

Angaben: Homepage des IFD, Juli 2019

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter informiert auf ihrer Homepage ebenfalls über die Integrationsfachdienste aller Bundesländer:
http://www.integrationsaemter.de

Informationen




Eigendarstellung / Auszug:



Der Integrationsfachdienst versteht sich als Vermittlungs- und Fachberatungsstelle in allen Fragen der beruflichen Eingliederung behinderter Menschen in den allgemeinen Arbeitsmarkt und in bestehenden Arbeitsverhältnissen. Gemeinsam mit den Ratsuchenden entwickelt der IFD Perspektiven für die individuelle Situation und erarbeitet Lösungswege.

Unter dem Dach des Integrationsfachdienstes finden sich sowohl Angebote zur Arbeitsvermittlung für Arbeitssuchende mit Behinderungen und arbeitssuchende Rehabilitanden, als auch Angebote zur Beratung von Erwerbstätigen mit Behinderungen und ihrer Arbeitgeber.

Der Integrationsfachdienst Darmstadt und Landkreis Darmstadt-Dieburg bietet eine spezielle Beratung und Unterstützung für hörbehinderte und gehörlose Menschen an.

Projektziel:
  • Erkennen und fördern vorhandener Fähigkeiten behinderter Menschen und arbeitssuchender Rehabilitanden
  • Eröffnen neuer beruflicher Perspektiven
  • Entwickeln betriebsspezifischer Lösungen bei der Integration der Mitarbeiter mit Behinderungen

Zielgruppe:
  • arbeitslose Menschen mit Behinderungen
  • arbeitssuchende Rehabilitanden
  • schwerbehinderte sowie gleichgestellte beschäftigte Menschen
  • Arbeitgeber
  • Betriebsrat
  • Schwerbehindertenvertretungen
  • Vorgesetzte
  • Kolleginnen und Kollegen
  • weitere betriebliche Helfer/-innen
  • Ratsuchende mit Fragen im Bereich Arbeit und Schwerbehinderung

Finanzierung:

Die Finanzierung erfolgt durch das Integrationsamt des LWV und die Agentur für Arbeit. Die Träger der beruflichen Rehabilitation wie DRV-Hessen, DRV-Bund, Berufsgenossenschaften, Kommunen (Kreisagentur für Beschäftigung, ARGE)






Referenznummer:

R/AD22398


Weitere Informationen

Adressgruppen:
  • Arbeit/Beschäftigung /
  • Aus- und Weiterbildung /
  • Beratung für Arbeitgeber zur Beschäftigung und Integration behinderter Menschen/Integrationsfachdienste /
  • Beratung zu einzelnen Behinderungsarten /
  • Betriebsnahe Dienstleister/Angebote /
  • Fachdienst für Hörbehinderte /
  • Hörbehinderung/Gehörlosigkeit und Arbeitsplatz/Beratung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer /
  • Integrationsfachdienst /
  • Integrationsfachdienste /
  • Übergang Schule-Beruf /
  • Übergang Schule-Beruf/Integrationsfachdienst

Schlagworte:
  • Arbeitsleben /
  • Arbeitsplatzbegleitung /
  • Arbeitsvermittlung /
  • Beratung /
  • berufliche Integration /
  • berufliche Rehabilitation /
  • berufliche Teilhabe /
  • Berufsbegleitung /
  • Berufsorientierung /
  • Fachdienst /
  • Gehörlosigkeit /
  • Hörbehinderung /
  • Integrationsfachdienst /
  • psychosoziale Betreuung /
  • Psychosozialer Dienst /
  • Übergang Schule-Beruf /
  • Übergang Schule-Beruf/IFD /
  • Vermittlung


Informationsstand: 16.07.2019