Inhalt

in Adressen blättern

  • Kontakt

Adressangaben

Seiler Bad + Wärme

Birkleswiese 2


86655 Harburg


Bayern


Telefon:
09080 1404

E-Mail:

Homepage:

Informationen




Eigendarstellung / Auszug:


Es ist unser Ziel:
- dem anspruchsvollen Kunden
- sein individuelles Bad
- innerhalb kürzester Zeit
- zum fixen Preis
- komplett aus einer Hand
zu renovieren oder einzurichten.

Leistungen:
- Ihr Bad aus einer Hand
- Vitalbad (Mitglied im Arbeitskreis bedarfsgerechter Bäder für Senioren und Behinderte)
- Badplanung
- Pellets- und Holzheizung
- Thermische Solaranlagen
- Öl- und Gasheizung
- Wohnraumlüftung
- Zentral-Staubsaugeranlage
- Wasserbehandlung
- Kundendienst und Wartung
- Solarstrom / PV-Anlagen

Vitalbad - Sicherheit und Wohlfühlen für Senioren:
Heute leben in Deutschland bereits 18 Mio. Menschen, die älter als 60 Jahre sind. Im Jahr 2010 haben lt. Statistischem Bundes-amt bereits über 24 Mio. Deutsche das 60. Lebensjahr überschritten. Älter werden ist also das Normalste der Welt.Die meisten Senioren wünschen sich auch im Alter ein mobiles und selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung. Doch gerade die eigenen vier Wände bieten im Alter oft zahlreiche Hindernisse, die eine selbständige Versorgung erschweren oder gar unmöglich machen. Deshalb bedarf es im Alltag einiger kleinen Hilfen mit oft großer Wirkung. Zum Beispiel können doppelseitige Handläufe im Flur, breitere Türen oder auch Fernbedienungen für Licht, Fernseher, Radio, Rollladen, Heizung etc. das Leben im Alltag erleichtern.

Barrierefrei im Bad, funktional und formschön:
- Hilfsmittel erleichtern Selbständigkeit im Bad
- wichtiger Schritt zur Sicherheit
- Stützgriffe, Badewannenlifter, Duschsitze, höhenverstellbare Waschtische, Kippspiegel, funktional gestaltete Papierrol-lenhalter, Zahnputzglashalter, Seifenablage, Ablagekörbe
- Sanitärfachhandwerker stimmt Hilfsmittel auf individuellen Bedarf ab und führt die Montage durch
- Hilfsmittel/Badeinrichtungen sicher und von ausgewähltem Design in vielfältigen Farben.

Finanzierung:
- Krankenkasse bzw. Pflegeversicherung übernehmen Beschaffung der Hilfsmittel weitgehendst
- für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen, z. B. Badumbau, Zuschuß der Pflegeversicherung bis zu 2557- Euro
- Stützgriffe, Badewannenlifter, Duschklappsitze etc. können vom Arzt auf Rezept verschrieben werden






Referenznummer:

R/AD22175


Weitere Informationen

Adressgruppen:
  • Barrierefreies Wohnen und Bauen /
  • Barrierefreiheit/Wohnen/Bauen /
  • Hilfs- und Servicedienst /
  • Technische Hilfsmittel /
  • Technischer Service/Wohnen/Bauen /
  • Wohnen/Bauen /
  • Wohnungsanpassung

Schlagworte:
  • alter Mensch /
  • Bad /
  • barrierefreies Bauen /
  • barrierefreies Wohnen /
  • Barrierefreiheit /
  • Bauen /
  • behindertengerechtes Bauen /
  • behindertengerechtes Wohnen /
  • Hilfsmittel /
  • Wohnen /
  • Wohnungsanpassung


Informationsstand: 14.11.2017