Inhalt

Detailansicht

Angaben zum Urteil

Erstattung für die Beschaffung von zwei mehrkanaligen digitalen Hörhilfen, zwei Komfort-Ohrschalen sowie einer Fernbedienung

Gericht:

LSG Baden-Württemberg


Aktenzeichen:

L 4 KR 3191/06


Urteil vom:

13.02.2009



Leitsatz:

Kein Anspruch auf Kostenerstattung eines Hörgeräts, das der Versicherte sich während des gerichtlichen Verfahrens selbst beschafft hat, nachdem er gegenüber der Krankenkasse zunächst die Versorgung mit einem anderen Modell begehrt hatte.

Fortsetzung/Langtext

Rechtsweg:

SG Stuttgart Urteil vom 22.05.2006



Quelle:

Justizportal des Landes Baden-Württemberg


Referenznummer:

R/R4303


Weitere Informationen

Themen:
  • Festbeträge / Zuzahlung /
  • Hilfsmittel /
  • Hilfsmittel für hörbehinderte Menschen /
  • Information, Kommunikation /
  • Leistungspflicht der Krankenkassen /
  • Selbst beschaffte Hilfsmittel

Schlagworte:
  • Eingliederungshilfe /
  • Festbetrag /
  • Hilfsmittel /
  • Hörbehinderung /
  • Hörgerät /
  • Hörhilfe /
  • Kostenübernahme /
  • Krankenversicherung /
  • Schwerhörigkeit /
  • selbst beschafftes Hilfsmittel /
  • soziale Teilhabe /
  • Sozialgerichtsbarkeit /
  • Sozialhilfeträger /
  • Urteil


Informationsstand: 15.09.2009