Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Werkstattlohn in der WfbM: Sozialversicherung - Steuerrecht - Sozialhilfe

Arbeitshilfe für die Lohnabrechnung in der WfbM



Sammelwerk / Reihe:

DITSCHLER Arbeitshilfen für die Praxis, Band 71


Autor/in:

Ditschler, Kurt


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Rothenburg (Wümme): Ditschler, 2018, Stand: Januar 2018, 270 Seiten


Jahr:

2018



Abstract:


Behinderte Menschen, die in einer WfbM tätig sind, unterliegen der Versicherungspflicht in allen Zweigen der Sozialversicherung. Dabei gelten eine Vielzahl von Sonderregelungen, die die für die Lohnabrechnung zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu berücksichtigen haben. Schließlich haftet der Träger der Einrichtung für nicht korrekt abgeführte Beiträge zur Sozialversicherung. Zudem muss die WfbM in der Lage sein, die Fragen der Beschäftigten, ihrer Eltern sowie Betreuerinnen und Betreuer kompetent und verständlich zu beantworten.

Die Arbeitshilfe will durch diese durchaus komplizierte Materie systematisch und übersichtlich führen, damit die Lohnabrechnung versteht, warum das Lohnabrechnungsprogramm wie arbeitet. Als Handbuch soll die Arbeitshilfe zudem ein Nachschlagewerk zur Klärung von Anwendungsfragen sein.

In 12 Kapiteln werden alle Aspekte des Werkstattlohns in der Sozialversicherung und im Sozialhilferecht des SGB XII behandelt.

Aus dem Inhalt:

- Sozialversicherungspflicht in der WfbM
- 'Werkstattlohn'
- Sozialversicherung im Eingangsverfahren und Berufsbildungsbereich
- Sozialversicherung im Arbeitsbereich
- Lohnersatzleistungen
- Beiträge zur Sozialversicherung
- Umlagen
- Die Abführung von Lohnsteuern
- Die Leistungsträger
- Der Werkstattlohn als Einkommen im SGB XII
- Sozialversicherung in der WfbM auf einen Blick
- Änderungen durch das BTHG

Hinweis: Das Handbuch gibt es in zwei Versionen für den Abrechnungskreis West und den Abrechnungskreis Ost.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Ditschler Verlag
Homepage: https://www.ditschler-seminare.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8878x02


Informationsstand: 10.09.2018

in Literatur blättern