Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Eingliederungshilfe zur Teilnahme an Gemeinschaftsreise

Gericht:

OVG Lüneburg 4. Senat


Aktenzeichen:

4 LB 564/02


Urteil vom:

23.07.2003



Leitsatz:

Eingliederungshilfe zur Teilnahme eines behinderten Menschen an einer Gemeinschaftsreise kommt auch dann in Betracht, wenn die Einrichtung, in der er betreut wird, sonstige Freizeitaktivitäten anbietet, an denen er teilnimmt oder die er aufgrund seiner Persönlichkeitsstruktur ablehnt.

Fortsetzung/Langtext


Quelle:

JURIS-GmbH


Referenznummer:

MWRE105460400


Weitere Informationen

Themen:
  • Eingliederungshilfe /
  • Leistungen

Schlagworte:
  • Behinderteneinrichtung /
  • Eingliederungshilfe /
  • Freizeit /
  • Gemeinschaftsreise /
  • Leistungsanspruch /
  • Psychische Erkrankung /
  • Reisekosten /
  • soziale Teilhabe /
  • Sozialhilfeträger /
  • Urteil /
  • Verwaltungsgerichtsbarkeit


Informationsstand: 31.08.2004

in Urteilen und Gesetzen blättern