Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

  • aktuelle Seite: Urteil

Angaben zum Urteil

Leistungsabgrenzung bei Rehabilitationsmaßnahmen für Abhängigkeitskranke

Gericht:

BSG 4. Senat


Aktenzeichen:

4 RJ 65/77


Urteil vom:

30.08.1979


Grundlage:

RVO § 1531 / RVO § 184a Fassung 1974-08-07 / RVO § 1237 Fassung 1974-08-07 / RVO § 1236 / SGG § 75 Abs 2 Fassung 1953-09-03 / BSHG § 2 Abs 2 S 2 / RehaAnglG § 6 Abs 2 Nr 1



Orientierungssatz:

1. Notwendige Beiladung des Versicherten zum Ersatzstreit nach RVO § 1531 - Alkoholentwöhnungskur - Abgrenzung der Zuständigkeit zwischen Krankenversicherung, Rentenversicherung und Sozialhilfe - Zuständigkeitsvereinbarung vom 1978-11-20 (= Empfehlungsvereinbarung über die Zusammenarbeit bei der Rehabilitation - Abhängigkeitskranker) - Vorleistungspflicht des Rentenversicherungsträgers

Sonstiger Orientierungssatz:

Leistungsabgrenzung bei Rehabilitationsmaßnahmen für Abhängigkeitskranke - Beiladung von Versicherten bei Ersatzstreitigkeiten zwischen Sozialhilfeträger und Kranken- bzw Rentenversicherungsträger:

1. Die in der Sucht-Vereinbarung getroffene Zuständigkeitsregelung, nach der bei Abhängigkeitskranken für die Entzugs(Entgiftungs-)behandlung grundsätzlich die Krankenversicherung und für die Entwöhnungsbehandlung grundsätzlich die Rentenversicherung zuständig ist, leitet sich im wesentlichen bereits aus dem Gesetz ab.

2. Ist durch die Prüfung der versicherungsrechtlichen oder medizinischen Voraussetzungen die rechtzeitige Durchführung einer Entwöhnungsbehandlung gefährdet, so hat nach RehaAnglG § 6 Abs 2 Nr 1 der Rentenversicherungsträger die Leistung vorläufig zu erbringen.

3. Die Krankenversicherungsträger und die Rentenversicherungsträger sind auch für die Ermessensleistungen nach RVO § 184a und RVO §§ 1236ff vor dem Sozialhilfeträger leistungszuständig (BSHG § 2 Abs 2 S 2).

4. Bei einem Ersatzstreit zwischen Sozialhilfeträger und Kranken- bzw Rentenversicherungsträger nach RVO § 1531 ist der Versicherte nach SGG § 75 Abs 2 notwendig beizuladen.

Rechtszug:

vorgehend SG Trier 1976-07-12 S 1 J 81/75
vorgehend LSG Mainz 1977-05-24 L 2 J 143/76


Quelle:

JURIS-GmbH


Referenznummer:

KSRE015760518


Weitere Informationen

Schlagworte:
  • Alkoholabhängigkeit /
  • Alkoholentzug /
  • Beiladung /
  • BSG /
  • Entziehungskur /
  • Ersatzanspruch /
  • Erstattungsanspruch /
  • Leistungszuständigkeit /
  • Nachrang /
  • Reha-Träger /
  • Sozialgerichtsbarkeit /
  • Sucht /
  • Therapie /
  • Urteil /
  • vorläufige Leistung /
  • vorläufige Leistungserbringung /
  • Vorleistung /
  • Vorleistungspflicht /
  • Vorrang /
  • zuständiger Leistungsträger /
  • Zuständigkeit /
  • Zuständigkeitsklärung


Informationsstand: 01.01.1990

in Urteilen und Gesetzen blättern