Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Eingliederungshilfe - Voraussetzungen für Kfz-Hilfe im Bereich der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - Anschaffung und behinderungsgerechte Anpassung eines PKW zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft

Gericht:

LSG Baden-Württemberg


Aktenzeichen:

L 2 SO 1378/11


Urteil vom:

26.09.2012



Leit- oder Orientierungssätze:

Zu den Voraussetzungen für Kfz-Hilfe im Bereich der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung.

Fortsetzung/Langtext

Rechtsweg:

SG Freiburg Urteil vom 17.02.2011 - S 12 SO 5707/07



Quelle:

Justizportal des Landes Baden-Württemberg


Hinweis:

Fachbeiträge zum Thema finden Sie im Diskussionsforum Rehabilitations- und Teilhaberecht der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) unter:
http://www.reha-recht.de/fileadmin/download/foren/a/2013/A5-...


Referenznummer:

R/R5383


Weitere Informationen

Themen:
  • Eingliederungshilfe /
  • Hilfsmittel /
  • Hilfsmittel für die Mobilität /
  • Hilfsmittel zur Kfz-Anpassung /
  • Leistungen /
  • Leistungsträger /
  • Sozialhilfeträger

Schlagworte:
  • Anspruch /
  • Autositz /
  • Behindertenrechtskonvention /
  • Behindertentransport /
  • Betriebskosten /
  • Eingliederungshilfe /
  • Ermessensentscheidung /
  • Ermessensfehler /
  • Hilfsmittel /
  • KFZ-Anpassung /
  • Kind /
  • Kraftfahrzeugkauf /
  • Leistung /
  • Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft /
  • Leistungsanspruch /
  • Leistungspflicht /
  • Mobilität /
  • Rampe /
  • Rollstuhlfahrer /
  • schwenkbarer Autositz /
  • Sicherheitsgurt /
  • soziale Teilhabe /
  • Sozialgerichtsbarkeit /
  • Sozialhilfeträger /
  • Urteil


Informationsstand: 23.11.2012

in Urteilen und Gesetzen blättern