Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Zustimmung des Integrationsamtes zur Kündigung eines schwerbehinderten Arbeitnehmers - Umfang der Aufklärungspflicht

Gericht:

VG Magdeburg 6. Kammer


Aktenzeichen:

6 A 30/15 / 6 A 30.15


Urteil vom:

28.04.2015


Grundlage:

SGB IX § 2 / SGB IX § 85 / SGB X § 20 / SGB X § 21 / BGB § 626



Leitsatz:

Zum Umfang der Aufklärungspflicht des Integrationsamtes nach § 20 SGB X.

Fortsetzung/Langtext


Quelle:

Justiz Sachsen-Anhalt


Referenznummer:

R/R7472


Weitere Informationen

Themen:
  • Kündigung /
  • Zustimmungsverfahren / Integrationsamt

Schlagworte:
  • Amtsermittlungspflicht /
  • Aufklärungspflicht /
  • ermessensfehlerhafte Entscheidung /
  • Ermittlungspflicht /
  • Integrationsamt /
  • Kleinstbetrieb /
  • Kündigung /
  • Kündigungsgrund /
  • Kündigungszustimmung /
  • ordentliche Kündigung /
  • Sachverhaltsklärung /
  • schwerbehinderter Arbeitnehmer /
  • Schwerbehinderung /
  • Urteil /
  • verhaltensbedingte Kündigung /
  • Vertrauensverhältnis /
  • Verwaltungsgerichtsbarkeit /
  • Zerrüttung /
  • Zustimmung /
  • Zustimmungsverfahren


Informationsstand: 24.01.2018

in Urteilen und Gesetzen blättern