Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Außerordentliche Kündigung wegen Vortäuschens einer Arbeitsunfähigkeit - Darlegungs- und Beweislast

Gericht:

LAG Hessen 19. Kammer


Aktenzeichen:

19 Sa 1020/11


Urteil vom:

20.03.2012



Orientierungssatz:

Einzelfall einer außerordentlichen Tat- und hilfsweise Verdachtskündigung wegen Vortäuschens von Arbeitsunfähigkeit.

Fortsetzung/Langtext

Rechtsweg:

ArbG Wiesbaden Urteil vom 04.05.2011 - 3 Ca 2315/10



Quelle:

Rechtsprechungsdatenbank Hessen


Referenznummer:

R/R5877


Weitere Informationen

Themen:
  • außerordentliche Kündigung /
  • Kündigung

Schlagworte:
  • Abmahnung /
  • Arbeitsgerichtsbarkeit /
  • Arbeitsunfähigkeit /
  • außerordentliche Kündigung /
  • Betrugsverdacht /
  • Entgeltfortzahlung /
  • Kündigung /
  • Tatkündigung /
  • Urteil /
  • Verdachtskündigung /
  • verhaltensbedingte Kündigung /
  • Vortäuschung /
  • Wegefähigkeit /
  • Weiterbeschäftigung


Informationsstand: 18.11.2013

in Urteilen und Gesetzen blättern