Inhalt

Detailansicht

  • aktuelle Seite: Gesetz

Angaben zum Gesetz

Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabeverordnung - SchwbAV

SchwbAV Inhaltsübersicht



in der Fassung vom 28. März 1988 (BGBl. I S. 484)

geändert durch Artikel 57 und 66 des Sozialgesetzbuches - Neuntes Buch - ( SGB IX) Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen vom 19. Juni 2001 (BGBl. I, S. 1046) und durch Artikel 1 der Zweiten Verordnung zur Änderung der Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabeverordnung vom 24. Juni 2003 (BGBl. I S. 1000)
und Artikel 325 der Achten Zuständigkeitsanpassungsverordnung vom 25. November 2003 (BGBl. I S. 2344)
geändert durch Artikel 119 des Dritten Gesetzes für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt vom 23. Dezember 2003 (BGBl I, S. 2916).
geändert durch Artikel 64 des Gesetzes vom 27. Dezember 2003 (BGBl. I S. 3022),
geändert durch Artikel 1 der Dritten Verordnung zur Veränderung der Schwerbehinderten- Ausgleichsabgabeverordnung vom 16. Januar 2004 (BGBl. I S. 77),
geändert durch Artikel 5 des Gesetzes zur Förderung der Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen vom 23. April 2004 (BGBl I, S. 606),
geändert durch Artikel 5 des Gesetzes zur Reform der beruflichen Bildung (Berufsbildungsreformgesetz - BerBiRefG) vom 23. März 2005 (BGBl I, S. 93),
geändert durch Artikel 1 der Verordnung zur Änderung der Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabeverordnung und der Werkstättenverordnung vom 2. November 2005 (BGBl. I, S. 3119),
geändert durch Artikel 460 der 9. Zuständigkeitsanpassungsverordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407),
geändert durch Artikel 28 Abs. 6 des Gesetzes vom 7. September 2007 (BGBl. I. S. 2246),
geändert durch Artikel 7 des Gesetzes zur Einführung Unterstützter Beschäftigung vom 22. Dezember 2008 (BGBl. I, S. 2959),
geändert durch Artikel 3 Absatz 15 des 9. Gesetz zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch vom 26.07.2016 (BGBl. I S. 1824),
geändert durch Artikel 19 Absatz 19 des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) vom 23. Dezember 2016 (BGBl. I, S. 3234),
zuletzt geändert durch Artikel 168 des Gesetzes vom 29.03.2017 (BGBl. I S. 626).

INHALTSÜBERSICHT:


Erster Abschnitt:

(weggefallen)

(§§ 1 bis 13 weggefallen)

Zweiter Abschnitt:

Förderung der Teihabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben aus Mitteln der Ausgleichsabgabe durch die Integrationsämter

§ 14 Verwendungszwecke

1. Unterabschnitt:


2. Unterabschnitt:

Leistungen zur begleitenden Hilfe im Arbeitsleben

§ 17 Leistungsarten
§ 18 Leistungsvoraussetzungen

I. Leistungen an schwerbehinderte Menschen:


II. Leistungen an Arbeitgeber:


III. Sonstige Leistungen:


3. Unterabschnitt:


Dritter Abschnitt:

Ausgleichsfonds

1. Unterabschnitt:


2. Unterabschnitt:

Förderung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben aus Mitteln des Ausgleichsfonds

§ 41 Verwendungszwecke

3. Unterabschnitt:


Vierter Abschnitt:

Schlussvorschriften

§ 46 Übergangsregelungen


Stand:

29.03.2017



Hinweis:

Eine Gesamtausgabe der SchwbAV zum Download im PDF- und HTML-Format finden Sie unter:
http://www.gesetze-im-internet.de/schwbav_1988/index.html



Quelle:

JURIS-GmbH


Referenznummer:

R/RSCHWBAV00


Weitere Informationen

Schlagworte:
  • Ausgleichsabgabe /
  • Ausgleichsabgabeverordnung /
  • Gesetz /
  • Inhalt /
  • Inhaltsübersicht /
  • SchwbAV