Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Volldigitale Hörgeräte von der Berufsgenossenschaft?


Autor/in:

Weber, Robert


Herausgeber/in:

Deutscher Schwerhörigenbund e.V. (DSB)


Quelle:

DSBreport, 2002, Heft 2, Seite 21-22, Solingen: Kornel Mierau, ISSN: 0172-7753


Jahr:

2002



Abstract:


Das Sozialgericht Berlin hat in zwei Urteilen vom 24. August 2001 eine Berufsgenossenschaft zur Übernahme der Kosten für ein volldigitales Hörgerät verurteilt. Die Berufsgenossenschaft hatte die Auffassung vertreten, eine solche Hörgeräteversorgung sei Luxus und deshalb nicht entschädigungspflichtig. Das Sozialgericht hat hingegen begründet, weshalb es sich in den beiden Fällen nicht um überflüssigen Luxus handelt, sondern um Verpflichtungen der Berufsgenossenschaft zur Hilfsmittelversorgung.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Produkte: Hörgeräte
Urteile und Gesetze zu Hörgeräteversorgung




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


DSBreport
Das Erscheinen der Zeitschrift wurde 2010 eingestellt.
Homepage: https://www.schwerhoerigen-netz.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0129/0045


Informationsstand: 04.09.2002

in Literatur blättern