Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Paralympics - Gerd Gradwohl beweist Mut und Optimismus


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH)


Quelle:

ZB Zeitschrift: Behinderte Menschen im Beruf, 2009, Heft 3, Seite 8, Wiesbaden: Universum, ISSN: 1433-4089


Jahr:

2009



Link(s):


Ganzen Text lesen (HTML)


Abstract:


Der Artikel beschreibt den Lebenslauf des sehbehinderten Physiotherapeuten Gerd Gradwohl. Nach seiner Erkrankung, die fast zur Erblindung führte, nahm der studierte Afrikanist und Völkerkundler, der als selbstständiger Bauunternehmer tätig war, an einer Umschulungsmaßnahme im Berufsförderungswerk (BFW) Mainz zum Physiotherapeuten teil.

Nebenbei ist er der erste sehbehinderte Skirennläufer, der bei den Paralympischen Winterspielen Gold gewinnen konnte. Sein Ehrgeiz, Grenzen zu überwinden und Herausforderungen zu meistern, treibt ihn immer wieder aufs Neue an.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Berufsförderungswerk Mainz gemeinnützige GmbH | REHADAT-Angebote und Adressen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


ZB Behinderung & Beruf (ZB online)
Homepage: https://www.integrationsaemter.de/ZB/258c62/index.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0055/7713


Informationsstand: 19.11.2009

in Literatur blättern