Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Plädoyer für einen Systemwechsel beim Sonderkündigungsschutz behinderter Arbeitnehmer


Autor/in:

Gravenhorst, Wulf


Herausgeber/in:

Bauer, J.-H.; Dieterich, Th.; Gentz, M.


Quelle:

Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht - NZA, 2005, 22. Jahrgang, Nummer 14, 05, Seite 803 ff., München: C.H.BECK, ISSN: 0943-7525


Jahr:

2005



Abstract:


Der Autor vertritt die These, dass Arbeitgeber bei der Einstellung Behinderter deshalb zurückhaltend seien, weil ihre Beschäftigung für den Arbeitgeber mit erheblichen Rechtsnachteilen und hohen Zusatzkosten verbunden seien. Insbesondere der Sonderkündigungsschutz der §§ 85 ff. SGB IX sei bürokratisch-repressiv organisiert. Diese bürokratische Hindernisse dienten in der Praxis nahezu ausschließlich dazu, die Beendigung des Arbeitsverhältnisses hinauszuschieben.

Vor diesem Hintergrund plädiert der Verfasser für einen Paradigmenwechsel im Schwerbehindertenkündigungsschutz hin zu einer positiven Förderung der Behinderten und zu einer Entlastung der Unternehmen von einem Wust für Bürokratie. Dafür sei der Sonderkündigungsschutz vollständig abzuschaffen, die Ausgleichsabgabe nach § 77 SGB IX aufzuheben und der Zusatzurlaub nach § 125 SGB IX in Frage zu stellen. Damit einhergehen sollte eine Belohnung für die Beschäftigung Behinderter, zum Beispiel durch Entlastung der den Arbeitgeber treffenden Sozialversicherungsbeiträge. Dadurch würde der Schwerbehindertenausweis nicht mehr Einstellungssperre, sondern Einstellungshilfe werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


SGB IX Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht (NZA)
Homepage: https://beck-online.beck.de/?vpath=bibdata%2Fzeits%2FNZA%2Fc...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3010


Informationsstand: 26.10.2005

in Literatur blättern