Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Grundlagen des Rehabilitationsrechts

Das Leistungsrecht für behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen verstehen und anwenden



Autor/in:

Obermayr, Ursula


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Regensburg: Walhalla, 2020, 3., aktualisierte Auflage, 216 Seiten: Kartoniert, ISBN: 978-3-8029-7583-7


Jahr:

2020



Abstract:


Systematisch und leicht verständlich stellt dieser Leitfaden das notwendige Grundwissen zum Rehabilitations- und Schwerbehindertenrecht dar.

- Wer gilt als behindert?
- Welche Rolle spielt die UN-Behindertenrechtskonvention?
- Unter welchen Voraussetzungen werden Reha-Leistungen und Hilfsmittel gewährt?
- Welcher Sozialleistungsträger ist zuständig?
- Welche Ansprüche gehen vor?
- Wie läuft die Bedarfserkennung und -ermittlung ab?
- Was bedeutet Teilhabeverfahren, was Gesamtplanverfahren?
- Wie wird Einkommen und Vermögen angerechnet?
- Welche Vorteile bietet die Feststellung der Schwerbehinderung?
- Ausgehend von typischen Beratungssituationen werden mit Beispielen, Fallfragen und Lösungen das notwendige Wissen und damit das Rüstzeug für eine kompetente Unterstützung der Klient:innen vermittelt.

Ideal für Einsteiger:innen in die Teilhabeberatung, Studierende und Angehörige der Sozialen Arbeit, Mitarbeiter:innen in der Behindertenhilfe, in Ansprechstellen der Reha-Träger:innen, bei sozialen Diensten der Krankenhäuser und Reha-Einrichtungen sowie für alle, die sich aus beruflichen oder privaten Gründen in die komplexe Rechtsmaterie einarbeiten müssen.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Walhalla und Praetoria Verlag GmbH & Co. KG
Homepage: https://www.walhalla.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7814


Informationsstand: 05.10.2020

in Literatur blättern