Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Richtlinien zur Rehabilitation in der gesetzlichen Unfallversicherung

Arbeitsunfall und Berufskrankheit



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften e.V. (HVBG)


Quelle:

Stuttgart: Gentner, 2002, 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage, 160 Seiten: Broschiert, ISBN: 3-87247-600-9; 978-3-87247-600-5


Jahr:

2002



Abstract:


Das Buch richtet sich an Unfallversicherungsträger, Sozial- und Privatversicherer, Sozialgerichte, Rechtsberater, Mediziner und Anbieter von Teilhabeleistungen. Anlass für die Herausgabe des Bandes war die Richtlinien-Kompetenz, die der Gesetzgeber in fünf Fällen den Bundesverbänden der gesetzlichen Unfallversicherung zugewiesen hat.

Die §§ 26 ff. SGB VII beziehen sich unter anderem auf die Leistungen zur Heilbehandlung, zur medizinischen Rehabilitation sowie zur Teilhabe der Versicherten der rund 90 Träger der gesetzlichen Unfallversicherung in Deutschland. Der Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften, der Bundesverband der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften und der Bundesverband der Unfallkassen veröffentlichen die gemeinsamen Richtlinien neu gefasst oder überarbeitet, um eine einheitliche Rechtsanwendung in Einzelfällen sicherzustellen, in denen ein Arbeitsunfall oder eine Berufskrankheit anerkannt worden sind.

Die aktuellen Rechtsgrundlagen, die die Währungsumstellung auf den Euro und das SGB IX (Rehabilitationsgesetz) berücksichtigen, sind neben Versicherungen, Gerichten und Versicherten insbesondere für die Ärzte und Sachverständigen wichtig, da deren fachliche Beratung häufig bei der Entscheidung im Einzelfall hilft. Experten haben die Richtlinien praxisnah und kurz erläutert.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Gentner Verlag
Homepage: https://www.gentner.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6624


Informationsstand: 08.01.2003

in Literatur blättern