Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Treiber und Getriebene

Die Rolle des mittleren Managements im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung psychosozialer Belastungen und mögliche Unterstützungsansätze



Sammelwerk / Reihe:

Study der Hans-Böckler-Stiftung, Band 400


Autor/in:

Janetzke, Hanna


Herausgeber/in:

Hans Böckler Stiftung (HBS)


Quelle:

Düsseldorf: Eigenverlag, 2018, 86 Seiten: PDF, ISBN: 978-3-86593-312-6 (PDF)


Jahr:

2018



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 488 KB)


Abstract:


Die Studie untersucht die zentrale Rolle des Managements für die erfolgreiche Umsetzung von Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Dabei wird zwischen verschiedenen Managementebenen unterschieden. Die spezifische Rolle der mittleren und unteren Führungsebene, die Entwicklung ihres Commitments und Möglichkeiten, diese Gruppe bei der Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung zu unterstützen, sind Gegenstand der vorliegenden Analyse. Dazu werden die Aufgaben des mittleren Managements auf inhaltsbezogene, (mikro-)politische, beziehungsorientierte und selbstbezogene Ebenen unterschieden. Übergreifend erfolgen Betrachtungen von Aufgaben der Kommunikation und der Sinngebung.
??
[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Hans-Böckler-Stiftung (HBS)
Mitbestimmungs-, Forschungs- und Studienförderungswerk des DGB
Homepage: https://www.boeckler.de/index.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6059x03


Informationsstand: 28.06.2019

in Literatur blättern