Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Leitfaden zur Kampagne Stress und psychosoziale Risiken bei der Arbeit managen

Gesunde Arbeitsplätze - den Stress managen



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz; European Agency for Safety and Health at Work (EU-OSHA)


Quelle:

Luxemburg: Amt für Veröffentlichungen, 2013, 32 Seiten: PDF, ISBN: 978-92-9240-080-4


Jahr:

2013



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 11,6 MB)


Abstract:


Das Ziel der Kampagne 'Gesunde Arbeitsplätze - den Stress managen' 2014-2015 besteht darin, die Öffentlichkeit für Stress und psychosoziale Risiken am Arbeitsplatz zu sensibilisieren. Arbeitgeber, Führungskräfte, Arbeitnehmer und ihre jeweiligen Vertreter sollen angeregt werden, diese Risiken gemeinsam zu bewältigen. Im Leitfaden zur Kampagne werden die wichtigsten Grundsätze und Ziele der Kampagne vorgestellt. Neben Definitionen von Stress und psychosozialen Risiken finden Sie darin nützliche Fakten und Zahlen, die Sie in Ihrer Öffentlichkeitsarbeit verwenden können.

Die Bewältigung von Stress und psychosozialen Risiken sorgt für eine gesunde Arbeitsumgebung, erhöht das Wohlbefinden der Arbeitnehmer und trägt zur Steigerung der Unternehmensleistung bei.

Im Interesse dieser Ziele konzentriert sich die Kampagne auf folgende Schwerpunkte:
- Sensibilisierung für die Themen arbeitsbedingter Stress und psychosoziale Risiken.
- Bereitstellung und Verbreitung einfacher, praktischer Instrumente und Leitfäden für das Management von psychosozialen Risiken und Stress bei der Arbeit.
- Hervorhebung der positiven Wirkung des Managements von psychosozialen Risiken und Stress bei der Arbeit, auch im Hinblick auf den betriebswirtschaftlichen Nutzen.

Im Leitfaden zur Kampagne werden Hintergründe zu diesen Konzepten erklärt. Des Weiteren wird die Dringlichkeit des Themas hervorgehoben. Zum einen werden die Warnsignale beschrieben, zum anderen wird erläutert, wie psychosozialen Risiken vorgebeugt werden kann und welche Strategien sich für ihre Bewältigung eignen. In diesem Zusammenhang wird über Ressourcen und Unterstützungsangebote informiert. Und da der Erfolg der Kampagne von Ihrer Beteiligung abhängt, finden Sie auch eine Vielzahl an Anregungen und Ideen für eigene Aktivitäten.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union
Vertriebsbüro Deutschland: Bundesanzeiger Verlag GmbH
Homepage: https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet
EU Bookshop
Homepage: https://bookshop.europa.eu/de/home/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1651


Informationsstand: 10.02.2015

in Literatur blättern