Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Erwerbsstatus fünf Jahre nach stationärer Rehabilitation - erste Ergebnisse einer prospektiven Langzeitstudie

Vortrag auf dem 16. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 26. bis 28. März 2007 in Berlin



Autor/in:

Neuner, Ralf


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Deutsche Rentenversicherung, 2007, Sonderausgabe, Seite 204-206, Bad Homburg v. d. H.: wdv Gesellschaft für Medien und Kommunikation


Jahr:

2007



Abstract:


Nach fünf Jahren wurde die Datenerhebung im Rahmen der prospektiven Langzeitstudie Prädikative Validierung von Therapiezielen am Frühberentungsrisiko drei bis fünf Jahre nach der Rehabilitation erfolgreich abgeschlossen. Es liegen Daten von 1300 stationären Rehabilitanden vor. In dem Beitrag wird ein erster Eindruck vermittelt. Die Probanden haben jeweils an der ersten und letzten Untersuchung teilgenommen. Die Kurzversion (IRES-Mini) enthält die somatische, funktionelle und psychische Dimension sowie die Schmeruskala der Langversion.

Die Befragten waren zu Beginn der Studie alle erwerbsfähig und durchschnittlich 56 Jahre alt. 75 Prozent hatten eine muskuloskelettale Erkrankung. Der Anteil der erwerbstätigen Personen ist im Zeitraum von fünf Jahren von 93 Prozent auf 64 Prozent gesunken. Die Korrelationen des Gesamtwertes weisen recht hohe Werte auf. Der Ausgangswert ist also ein guter Prädikator für den Endzustand fünf Jahre später. Die Daten weisen kontinuierliche Verläufe auf und von den initial Erwerbstätigen stehen fünf Jahre später noch 70 Prozent im Beruf. Nicht zu beobachten ist ein langfristiger Effekt der Rehabilitationsmaßnahmen. Weitere Analysen werden sich mit Prädikatoren der Langzeiteffektivität beschäftigen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '16. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Gesund älter werden - mit Prävention und Rehabilitaton' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/GL137820


Informationsstand: 06.08.2007

in Literatur blättern