Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Anerkennung von Durchblutungsstörungen der Hände als Berufskrankheit - Begriff der Hauterkrankung

Gericht:

BSG


Aktenzeichen:

B 2 U 21/03 R


Urteil vom:

28.04.2004



Leitsätze:

Durchblutungsstörungen der kapillaren Endstrombahn, die durch Kälteeinwirkung am Arbeitsplatz verursacht werden, sind eine Berufskrankheit nach Nr 5101 der Anlage zur Berufskrankheiten-Verordnung.

Fortsetzung/Langtext


Quelle:

Bundessozialgericht


Referenznummer:

R/R2187


Weitere Informationen

Themen:
  • Berufskrankheiten /
  • Feststellungsverfahren

Schlagworte:
  • Anerkennungsverfahren /
  • Arbeitsplatz /
  • Berufsaufgabe /
  • Berufsgenossenschaft /
  • Berufskrankheit /
  • BK 5101 /
  • BSG /
  • Entschädigung /
  • Entschädigungsanspruch /
  • gesetzliche Unfallversicherung /
  • Hauterkrankung /
  • Sozialgerichtsbarkeit /
  • Tätigkeitsaufgabe /
  • Urteil


Informationsstand: 21.02.2006

in Urteilen und Gesetzen blättern