Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Anerkennung einer Berufskrankheit gem BKV Anl Nr 2108 - haftungsausfüllende Kausalität - bandscheibenbedingte Erkrankung der Lendenwirbelsäule - belastungskonformes Schadensbild - Bergmann - MdE von 20%

Gericht:

LSG Saarbrücken 4. Senat


Aktenzeichen:

L 4 KN 3/03 U


Urteil vom:

07.10.2004



Leitsatz:

1. Zu den Voraussetzungen für die Anerkennung und Entschädigung einer Berufskrankheit gemäß BKV Anl Nr 2108.

2. Zu dem Vorliegen eines belastungskonformen Schadensbildes sowie zu der Beurteilung der Kausalität zwischen wirbelsäulenbelastender Erwerbstätigkeit und der Erkrankung.

Fortsetzung/Langtext


Quelle:

JURIS-GmbH


Hinweis:

Fachbeiträge zum Thema finden Sie im Diskussionsforum Rehabilitations- und Teilhaberecht der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) unter:
http://www.reha-recht.de/fileadmin/download/foren/c/2014/C18...

http://www.reha-recht.de/fileadmin/download/foren/c/2014/C4-...

http://www.reha-recht.de/fileadmin/download/foren/c/2014/C5-...

http://www.reha-recht.de/fileadmin/download/foren/c/2014/C6-...


Referenznummer:

KSRE038740622


Weitere Informationen

Themen:
  • Berufskrankheiten /
  • Feststellungsverfahren

Schlagworte:
  • Anerkennung /
  • Bergbau /
  • Berufskrankheit /
  • BK 2108 /
  • Entschädigung /
  • Minderung der Erwerbsfähigkeit /
  • Rente /
  • Schadensbild /
  • Sozialgerichtsbarkeit /
  • Urteil /
  • Verletztenrente


Informationsstand: 11.03.2005

in Urteilen und Gesetzen blättern