Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

GdB-Höhe - Diabetes mellitus - Anhaltspunkte

Gericht:

SG Düsseldorf


Aktenzeichen:

S 36 SB 132/01


Urteil vom:

11.07.2002



Leitsätze:

1. Die Niederschriften des ärztlichen Sachverständigenbeirats beim BMA werden nicht veröffentlicht. Sie können daher die Anhaltspunkte nicht ändern.

2. Entgegen der Niederschrift des ärztlichen Sachverständigenbeirats beim BMA von November 2001, ist daher ein insulinpflichtiger Diabetes mellitus (alleinige Insulinbehandlung) weiterhin mit einem GdB von mindestens 40 zu bewerten.

Fortsetzung/Langtext


Quelle:

Internetseite zum Schwerbehindertenrecht


Referenznummer:

R/R2345


Weitere Informationen

Themen:
  • Feststellungsverfahren /
  • Gesamt-GdB /
  • Grad der Behinderung (GdB)

Schlagworte:
  • Anhaltspunkte /
  • Beurteilungskriterium /
  • Diabetes mellitus /
  • Einzel-GdB /
  • Feststellungsverfahren /
  • Funktionseinschränkung /
  • GdB /
  • GdB-Beurteilung /
  • GdB-Höhe /
  • Gesamt-GdB /
  • Niederschrift /
  • Sozialgerichtsbarkeit /
  • Urteil


Informationsstand: 19.10.2005

in Urteilen und Gesetzen blättern