Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

SGB IX - Schwerbehindertenrecht: Einschränkung der Gehfähigkeit und Nachteilsausgleiche im Spiegel der Rechtsprechung


Autor/in:

Jaritz, Susanne; Koss, Michael


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Medizinische Sachverständige (MedSach), 2006, 102. Jahrgang (Heft 6), Seite 227-230, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0025-8490


Jahr:

2006



Abstract:


Entscheidungen des Bundessozialgerichts in Kassel werden häufig von Rechtsvertretern - aber auch von einigen Gutachtern - als Änderung von Beurteilungskriterien aufgefasst.

Anhand von zahlreichen Beispielen wird aufgezeigt, dass Entscheidungen des Bundessozialgerichts zwar eine Richtschnur für Entscheidungen der Verwaltungsbehörden sowie der ersten und zweiten Instanz der Sozialgerichtsbarkeit bilden, dies jedoch auf keinen Fall im Sinne einer gesetzesgleichen Wirkung.

Im Vordergrund steht die Aufgabe, die Einheit des Rechtes und der Rechtsprechung zu wahren.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteile mit Bezug auf Merkzeichen G
Urteile mit Bezug auf Merkzeichen AG




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Der Medizinische Sachverständige (MedSach)
Homepage: https://www.medsach.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0151/0163


Informationsstand: 13.12.2006

in Literatur blättern