Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Behindertenrecht - Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen - Arbeitsplatzrisiko - tarifvertraglicher Kündigungsschutz - Umsetzung

Gericht:

SG Karlsruhe


Aktenzeichen:

S 5 AL 3532/12


Urteil vom:

08.04.2013


Grundlage:

SGB IX § 2 Abs. 3



Leitsätze:

Eine Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen kommt in Betracht, wenn dem betroffenen Arbeitnehmer eine personenbedingte Änderungskündigung droht; hingegen rechtfertigt die Gefahr einer bloßen Umsetzung keine Gleichstellung.

Fortsetzung/Langtext


Quelle:

Justizportal des Landes Baden-Württemberg


Referenznummer:

R/R6468


Weitere Informationen

Themen:
  • Feststellungsverfahren /
  • Gleichstellung

Schlagworte:
  • Änderungskündigung /
  • Arbeitsplatzgefährdung /
  • Arbeitsplatzsicherung /
  • Arbeitsverhältnis /
  • Feststellungsverfahren /
  • Führungskraft /
  • Gleichstellung /
  • Gleichstellungsverfahren /
  • Gleichstellungsvoraussetzung /
  • Sozialgerichtsbarkeit /
  • Umsetzung /
  • Urteil


Informationsstand: 15.12.2014

in Urteilen und Gesetzen blättern