Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Voraussetzungen eines Anspruchs auf behinderungsgerechte bzw. leidensgerechte Beschäftigung - Annahmeverzug und Schadensersatz

Gericht:

ArbG Weiden


Aktenzeichen:

3 Ca 1437/16


Urteil vom:

15.09.2017


Grundlage:

SGB IX § 68 Abs. 2 / SGB IX § 69 Abs. 2 / SGB IX § 84 Abs. 2 / KSchG § 8 / BGB § 241 Abs. 2 / BGB § 280 Abs. 1 / BGB § 281 Abs. 2 / BGB § 297



Leitsätze:

1. Ein Anspruch auf Annahmeverzugsvergütung gem. § 8 KSchG, § 611a Abs. 2, § 615 S. 1 BGB ist gem. § 297 BGB bei auch teilweiser Leistungsunfähigkeit (sofern diese nicht nur die zeitliche Lage der Arbeit oder Teile der Tätigkeit von untergeordneter Wichtigkeit betrifft) ausgeschlossen (Abgrenzung von BAGE 148, 16 = BeckRS 2014, 68129). (Rn. 13 - 16) (red. LS Ulf Kortstock)

2. Sowohl eine allgemeine Verpflichtung des Arbeitgebers, namentlich bei gesundheitlichen Schwierigkeiten des Arbeitnehmers eine Neubestimmung seiner Tätigkeit anzubieten, als auch die besondere Verpflichtung gegenüber Schwerbehinderten aus § 84 Abs. 1 und 2 SGB IX aF setzt eine entsprechende Initiative des Arbeitnehmers voraus, die fehlt, wenn der Arbeitnehmer behauptet, seine bisherige Tätigkeit weiter ausfüllen zu können. (Rn. 17 - 26) (red. LS Ulf Kortstock)

Fortsetzung/Langtext

Rechtsweg:

ArbG Weiden/Oberpfalz, Urteil vom 15.09.2017 - 3 Ca 166/17
ArbG Weiden/Oberpfalz, Urteil vom 15.09.2017 - 1 Ca 167/17
ArbG Weiden/Oberpfalz, Urteil vom 15.09.2017 - 1 Ca 168/17
ArbG Weiden/Oberpfalz, Urteil vom 15.09.2017 - 3 Ca 169/17
LAG Nürnberg, Urteil vom 18.04.2018 - 2 Sa 408/17



Quelle:

BAYERN.RECHT


Referenznummer:

R/R7963


Weitere Informationen

Themen:
  • Annahmeverzug / Verzugslohn /
  • Behinderungsgerechte Beschäftigung / leidensgerechter Arbeitsplatz /
  • Beschäftigungsverhältnis / Arbeitsplatz

Schlagworte:
  • Änderungskündigung /
  • Annahmeverzug /
  • Arbeitsgerichtsbarkeit /
  • bisheriger Arbeitsplatz /
  • Direktionsrecht /
  • Hirnschädigung /
  • leidensgerechter Arbeitsplatz /
  • Leistungsfähigkeit /
  • Leistungsminderung /
  • Minderleistung /
  • Schadensersatz /
  • Schadensersatzanspruch /
  • Urteil /
  • Vertragsänderung /
  • Verzugslohn /
  • Weisungsrecht


Informationsstand: 25.02.2019

in Urteilen und Gesetzen blättern