Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Zum Umfang der Suche nach einer anderweitigen Verwendung bei Bundesbeamten der Deutschen Telekom AG

Gericht:

VG Göttingen 1. Kammer


Aktenzeichen:

1 A 241/13 / 1 A 241.13


Urteil vom:

14.10.2015


Grundlage:

BBG § 44 Abs. 1 S. 3 / BBG § 44 Abs. 2



Leitsatz:

Die vor der Versetzung in den Ruhestand wegen Dienstunfähigkeit durchzuführende Suche nach einer anderweitigen Verwendung (§ 44 Abs. 1 Satz 3, Abs. 2 BBG) beschränkt sich bei Bundesbeamten, die bei der Deutschen Telekom AG beschäftigt sind, auf den Bereich des Konzerns. Die Suche muss sich nicht auf Bundesbehörden erstrecken.

Fortsetzung/Langtext


Quelle:

Justizportal des Landes Niedersachsen


Referenznummer:

R/R7444


Weitere Informationen

Themen:
  • Arbeitsunfähigkeit / Dienstunfähigkeit /
  • Behinderungsgerechte Beschäftigung / leidensgerechter Arbeitsplatz /
  • Beschäftigungsverhältnis / Arbeitsplatz /
  • Rente / Ruhestand /
  • Zurruhesetzungsverfahren

Schlagworte:
  • anderer Arbeitsplatz /
  • Arbeitgeberpflicht /
  • Beamter /
  • Dienstunfähigkeit /
  • Ermittlungspflicht /
  • Gesundheitszustand /
  • krankheitsbedingte Leistungsminderung /
  • Leistung /
  • Leistungsminderung /
  • Ruhestand /
  • Urteil /
  • Versetzung in den Ruhestand /
  • Verwaltungsgerichtsbarkeit /
  • Verwendung /
  • vorzeitiger Ruhestand /
  • Weiterbeschäftigung /
  • Weiterbeschäftigungsmöglichkeit /
  • Zurruhesetzungsverfahren


Informationsstand: 18.12.2017

in Urteilen und Gesetzen blättern