Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Erfolgloser Antrag eines Brandoberinspektors auf Zulassung der Berufung - Reduktion der wöchentlichen Arbeitszeit um zwei Stunden wegen Schwerbehinderung

Gericht:

OVG Nordrhein-Westfalen 6. Senat


Aktenzeichen:

6 A 227/14 / 6 A 227.14


Urteil vom:

17.02.2015



Orientierungssätze:

Erfolgloser Antrag eines Brandoberinspektors auf Zulassung der Berufung, der die Reduzierung seiner wöchentlichen Arbeitszeit um zwei Stunden wegen Schwerbehinderung begehrt.

Fortsetzung/Langtext

Rechtsweg:

VG Köln - 19 K 5509/12



Quelle:

Justizportal des Landes NRW


Referenznummer:

R/R7364


Weitere Informationen

Themen:
  • Arbeitszeit /
  • Teilzeitarbeit / Arbeitszeitverkürzung

Schlagworte:
  • Arbeitsplatz /
  • Arbeitszeit /
  • Arbeitszeitverkürzung /
  • Bereitschaftsdienst /
  • Berufung /
  • Berufungszulassung /
  • Fürsorgepflichtverletzung /
  • grundsätzliche Bedeutung /
  • öffentlicher Dienst /
  • Schwerbehinderung /
  • Urteil /
  • Verwaltungsgerichtsbarkeit /
  • Wochenstundenzahl /
  • Zulassungsantrag


Informationsstand: 15.08.2017

in Urteilen und Gesetzen blättern