Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Schwerbehinderte Lehrkraft - Stundenermäßigung

Gericht:

LAG Mecklenburg-Vorpommern 2. Kammer


Aktenzeichen:

2 Sa 199/12


Urteil vom:

10.04.2013


Grundlage:

TzBfG § 4



Leitsatz:

Es ist unter dem Gesichtspunkt der Ungleichbehandlung nicht zu beanstanden, dass schwerbehinderte Lehrkräfte eine Stundenermäßigung nur dann erhalten, wenn sie mindestens die Hälfte des Regelstundenmaßes auch tatsächlich Unterricht erteilen.

Fortsetzung/Langtext


Quelle:

Dienstleistungsportal Mecklenburg-Vorpommern


Referenznummer:

R/R5796


Weitere Informationen

Themen:
  • Arbeitszeit /
  • Teilzeitarbeit / Arbeitszeitverkürzung

Schlagworte:
  • Arbeitsgerichtsbarkeit /
  • Gleichbehandlung /
  • Lehrer /
  • öffentlicher Dienst /
  • Pflichtstundenanzahl /
  • Pflichtstundenreduzierung /
  • Schule /
  • Stundenermäßigung /
  • Unterricht /
  • Unterrichtsstunde /
  • Urteil


Informationsstand: 15.07.2013

in Urteilen und Gesetzen blättern