Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Verringerung der Arbeitszeit - Verteilung der Arbeitszeit - Kein Anspruch auf Teilzeitarbeit im Blockmodell

Gericht:

LAG Köln 5. Kammer


Aktenzeichen:

5 Sa 601/09


Urteil vom:

23.11.2009


Grundlage:

SGB IX § 81 Abs. 4 u. 5 / TzBfG § 8



Leitsätze:

1. Aus § 8 TzBfG lässt kein Anspruch darauf herleiten, die durch die Verringerung der Arbeitszeit auf die Hälfte verbleibende Arbeitszeit in der Weise zu verteilen, dass im Wechsel ein Monat gearbeitet wird und ein Monat arbeitsfrei ist.

2. Ob sich ein solcher Anspruch auf eine bestimmte Form der Verteilung der reduzierten Arbeitszeit auf § 81 Abs. 4 u. 5 SGB IX stützen lässt, ist denkbar; die tatsächlichen Voraussetzungen liegen im entschiedenen Fall jedoch nicht vor.

Fortsetzung/Langtext

Rechtsweg:

ArbG Bonn Urteil vom 24.03.2009 - 6 Ca 3217/08



Quelle:

Justizportal des Landes NRW


Referenznummer:

R/R3246


Weitere Informationen

Themen:
  • Arbeitszeit /
  • Teilzeitarbeit / Arbeitszeitverkürzung

Schlagworte:
  • Arbeitsgerichtsbarkeit /
  • Arbeitsorganisation /
  • Arbeitszeit /
  • Arbeitszeitverkürzung /
  • Arbeitszeitverteilung /
  • behinderungsgerechte Arbeitszeitgestaltung /
  • Psychische Erkrankung /
  • Urteil


Informationsstand: 13.01.2010

in Urteilen und Gesetzen blättern